Grillen auf dem Balkon: Bratwürstchen genießen und Ärger vermeiden

Grillen auf dem Balkon: Bratwürstchen genießen und Ärger vermeiden
In den Sommermonaten erfreuen sich zahlreiche Mieter ihrer ausgiebigen Balkonnutzung – auch bei einem BBQ. Nicht immer ist der Vermieter mit einer Grillparty einverstanden und auch Nachbarn „stinkt“ das häufig gewaltig: Denn, wenn Rauch, Qualm und Grillgeruch in deren Wohnung dringt, ist der Streit zwischen den Mietparteien meist vorprogrammiert. Was in den vier Wänden der Mietwohnung erlaubt ist und worauf Mieter beim Grillen auf Balkon und Terrasse achte...

Das Ertragswertverfahren

Das Ertragswertverfahren
Um den Wert einer Immobilie zu ermitteln, eignet sich das Ertragswertverfahren bei vermieteten Wohnungen und Gewerbeflächen. Hierzu zählen beispielsweise Mehrfamilienhäuser sowie  Büro- und Geschäftshäuser.  Ausgangspunkt seiner Berechnung sind die wirtschaftlichen Erträge (Jahresreinertrag). Dieser wird abzüglich der Kosten für Instandhaltung, Mietausfallwagnis, Hausverwaltung, die vom  Eigentümer selbst zutragen sind, ermittelt. ...

Rauchmelderplicht! Jetzt nachrüsten!

Rauchmelderplicht! Jetzt nachrüsten!
Jährlich gibt es deutschlandweit rund 200.000 Brände mit etwa 400 Brandtoten und 4.000 Brandverletzten, die Langzeitschäden erleiden. Hausbesitzer und Vermieter, die noch keine Rauchmelder installiert haben, müssen in den folgenden drei Monaten handeln. Als letztes Bundesland hat Berlin ab dem 1. Januar 2017 die Rauchmelderpflicht für Bestandsbauten eingeführt. Die Nachrüstung der Berliner Bestandsbauten muss bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Damit besteht...

Reservierungsgebühr meist unzulässig

Reservierungsgebühr meist unzulässig
Die meisten Makler verlangen oftmals vom potenziellen Kaufinteressenten eine Gebühr für die Reservierung einer Kaufimmobilie.  Dafür bietet der Makler die Immobilie niemand anderes mehr an. In aller Regel sind derartige Reservierungsgebühren unzulässig. Immobilienmakler kennen das „Spiel“ nur zu gut: Potenzielle Kaufinteressenten bekunden bei einem Ortstermin häufig reges Kaufinteresse, dass sie allerdings wenig später widerrufen, was ja nicht un...

Rückgang der Wohnungseinbrüche – auch ein Verdienst der Eigentümer

Rückgang der Wohnungseinbrüche – auch ein Verdienst der Eigentümer
Die Anzahl der Wohnungseinbrüche sank in letzten Jahren kontinuierlich -  um zuletzt 9,5%. Dies ist auch im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass die Eigentümer massiv in Sicherheitssysteme in ihren Immobilien investiert haben. Der Eigentümerverband Haus & Grund hält die Förderung vom Staat für die Absicherung der eigenen vier Wände für richtig. Der Präsident, Kai Warnecke, meint hierzu aber einschränkend: „Die staatliche Förderung privater Si...

Schneeräumpflicht endet an der Grundstücksgrenze

Schneeräumpflicht endet an der Grundstücksgrenze
Generell endet die Räum- und Streupflicht an der Grundstücksgrenze, sofern diese nicht von den Kommunen an den Grundstückseigentümer übertragen wurde, hat der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 21.02.2018 entschieden (Aktenzeichen VIII ZR 255/16). Acht Jahre nach einem Sturz auf einem Gehweg beim Verlassen der Wohnung vor seiner Haustür, ist ein Mann mit seiner Klage auf Schadenersatz und Schmerzensgeld endgültig gescheitert. Auf dem Gehweg war von de...

Umlagenabrechnung kann auch erst am Silvestertag zugestellt werden

Umlagenabrechnung kann auch erst am Silvestertag zugestellt werden
In einem Rechtsstreit hatte das Landgericht Hamburg kürzlich zu entscheiden, dass der Einwurf der Umlagenabrechnung in einen privaten Briefkasten auch am Silvestertag – jedenfalls bis 18 Uhr – fristwahrend ist. (AZ.:316 S 77/16) Das Gesetz lege eine Ausschlussfrist fest. Die Umlagenabrechnung ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums zuzustellen. Der Mieter muss die Möglichkeit haben, innerhalb der Fri...

Was Mieter bei der Weihnachtsdeko beachten müssen

Was Mieter bei der Weihnachtsdeko beachten müssen
Spätestens zum ersten Advent werden viele Menschen ihre Häuser und Wohnungen mit Weihnachtsdeko, grellbunten Lichterketten, blinkenden Rentieren und Weihnachtsmännern schmücken und verschönern. Bei diesem ganzen Deko-Spektakel müssen Mieter jedoch einige Vorschriften beachten ! Bekanntlich lässt sich jedes Jahr über die Weihnachtsdeko streiten. Jedoch dürfen Vermieter ihren Mietern nicht verbieten, den Balkon zu schmücken. In der Vorweihnachtszeit verwand

Rückzahlung der Kaution wenn alle Forderungen beglichen sind

Rückzahlung der Kaution wenn alle Forderungen beglichen sind
Den Anspruch auf Rückzahlung der Mietkaution kann der Mieter erst verlangen, wenn sämtliche Forderungen aus dem Mietverhältnis ausgeglichen sind hat das Amtsgericht Dortmund in seinem Urteil am 13.03.2018 entschieden. (Aktenzeichen 425 C5350/17). In dem zugrunde liegenden Rechtsstreit verlangte der Mieter vom Vermieter die Auszahlung der vertraglich vereinbarten Mietkaution. Bei Abschluss des Mietvertrags wurde eine Klausel vereinbart, nach der die Mietka...