Umlagenabrechnung kann auch erst am Silvestertag zugestellt werden

Umlagenabrechnung kann auch erst am Silvestertag zugestellt werden
In einem Rechtsstreit hatte das Landgericht Hamburg kürzlich zu entscheiden, dass der Einwurf der Umlagenabrechnung in einen privaten Briefkasten auch am Silvestertag – jedenfalls bis 18 Uhr – fristwahrend ist. (AZ.:316 S 77/16) Das Gesetz lege eine Ausschlussfrist fest. Die Umlagenabrechnung ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums zuzustellen. Der Mieter muss die Möglichkeit haben, innerhalb der Fri...