Reservierungsgebühr meist unzulässig

Reservierungsgebühr meist unzulässig
Die meisten Makler verlangen oftmals vom potenziellen Kaufinteressenten eine Gebühr für die Reservierung einer Kaufimmobilie.  Dafür bietet der Makler die Immobilie niemand anderes mehr an. In aller Regel sind derartige Reservierungsgebühren unzulässig. Immobilienmakler kennen das „Spiel“ nur zu gut: Potenzielle Kaufinteressenten bekunden bei einem Ortstermin häufig reges Kaufinteresse, dass sie allerdings wenig später widerrufen, was ja nicht un...